Naturheilpraxis

Yvonne Niggemeyer

Was bedeutet "Hypnose"?

Hypnose ist so alt wie die Menschheit. Seit ungefähr 4.000 Jahren vor Christus bis jetzt ändert sich jedoch ständig die Anschauung der Hypnose und damit ihre Definition.

Das Wort Hypnose stammt ursprünglich aus dem Altgriechischen und bedeutet „Schlaf“.  Mit Schlaf oder einem Narkose-ähnlichen Zustand hat die Therapie jedoch nichts gemein.

Viele Menschen glauben, man wäre dem Hypnotiseur hilflos ausgeliefert und würde wie unter Drogen sämtliche Geheimnisse ausplaudern, wovon man nach der Behandlung nichts mehr wüsste. Dem ist aber nicht so.

Hypnose ist eher eine Art Faszination, weil die Patienten sich dabei auf eine einzige Idee konzentrieren und alles andere um sich herum ausblenden, als wenn sie einfach die Zeit vergessen. Daher wird der hypnotische Zustand oft als sehr entspannt beschrieben.

Der Patient hat dabei jedoch eine aktive Rolle, denn Hypnose ist nur als Zusammenarbeit möglich.Er soll sich mit Kraft seiner geistigen Vorstellungskraft bestmöglich auf die Ideen und Gedanken des Therapeuten konzentrieren und sich darauf einlassen, ähnlich eines Touristen der von seinem Reiseführer begleitet wird. Nur dann wird er überrascht sein, wie stark sein Unterbewusstsein ist.